Griechenland

Griechische Zentrale für Fremdenverkehr

Kontakt

FVA Offizieller NameGriechische Zentrale für Fremdenverkehr
DirektorMag. Helena MELITA
AdresseOpernring 8, A-1010 Wien
Telefon+43 1 512 53 17
Fax+43 1 512 53 17 17
E-Mailinfo@visitgreece.at
Internethttps://www.visitgreece.gr/
Facebookwww.facebook.com/Griechenland Tourismus
Instagram
TeamMag. Rafalias Ioannis - Trade – Marketing - Press & Public Relations Manager
Lemonis Mary - Travel Trade Manager
Kosmidis Theodossios - Administration Officer
KundenverkehrMo-Fr: 10.00-15.00
Verantwortlich für:Österreich , Ungarn und Schweiz

Einreisebestimmungen

Allgemeines

Staatsbürger der EU-Länder können ohne Visum mit einem gültigen oder bis zu 5 Jahren abgelaufenen Pass oder mit einem gültigen Personalausweis nach Griechenland einreisen.
Weitere Informationen erteilt das Konsularbüro der griechischen Botschaft in Wien.

Offizielle Amtssprache

Offizielle Amtssprache ist Griechisch.

Zollbestimmungen

Zollbestimmungen.

Die innerhalb der EU geltenden Bestimmungen.

Vorgeschriebene Impfungen

Bei der Einreise nach Griechenland sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben.

Währung

Euro

Feiertage & Schulferien

Feiertage

1. Januar – Neujahrstag

6. Januar – Heilige Drei Könige

25. März – Unabhängigkeitstag

Ostermontag

1. Mai – Tag der Arbeit

15. August – Mariä Himmelsfahrt

28. Oktober – Ochi-Tag (Jahrestag des Nein)

25. Dezember – 1. Weihnachtsfeiertag

26. Dezember – 2. Weihnachtsfeiertag

Nichtraucherregelung

Verbot des Verkaufs von Tabakerzeugnissen an Minderjährige und Jugendliche.
Rauchverbot in allen geschlossenen öffentlichen Einrichtungen, Lokalen, Flughäfen und Verkehrsstationen wie auch in den öffentlichen Transportmitteln, Kantinen etc.
Es ist erlaubt Raucher Zonen zu errichten, die aber müssen von den übrigen Räumen abgetrennt sein und eine spezielle Entlüftung haben.
Lokale bis zu 70 m² können sich als nur Raucher oder nur Nichtraucher Lokale kennzeichnen.
Strafen von 1.000€ (1es Vergehen), 2.000€ (2es Vergehen) bis zu 20.000€ für alle die das Verkaufsverbot von Tabakwaren und Alkohol und Jugendliche verletzen.
An jeden, der sich an das Gesetz nicht hält, Strafen bis zu 500€.

Klima & Wetter

Wetterdaten

Übersicht Klima

Beste Reisezeit

Anreise

Auto

Autobahn-Vignette

Bahn

Jahresthema

Header

Kurzbeschreibung

Griechenland

Griechenland bietet mit einer Gesamtfläche von 131.957 km², einer Küstenlänge von 15.021 km und über 2.000 Inseln die idealen Voraussetzungen für einen Urlaub nach jedem Geschmack. Das griechische Festland und der Peloponnes sowie die Inselgruppen Kykladen, Dodekanes, die Ionischen Inseln, die Sporaden, die Inseln der Nordost Ägäis und Kreta mit dem trockenen und milden Klima, typisch für den Mittelmeerraum, erfreuen sich großer Beliebtheit. Griechenland bietet für Jeden das Richtige: Abwechslungsreichen Urlaub für die Jugend, erholsame Strände für Familien, kulturelle Sehenswürdigkeiten, Möglichkeiten zum Wandern, Golfen und natürlich für sämtliche Arten von Wassersport – all dies vor dem Hintergrund von Zeugen einer Geschichte, auf die Europa sich stützt. Ob Unterhaltung und Vergnügen, Entspannung und „Mit-der-Seele-Baumeln“, Kulturerlebnisse oder Aktivurlaub: Griechenland bietet das Entsprechende.

Und nicht zuletzt garantieren die traditionelle mediterrane Küche, die leichte, südländische Lebensart, die sprichwörtliche griechische Gastfreundschaft, das herrliche Wetter, der hellblaue Himmel und die strahlende Sonne einen erholsamen Urlaub. Als Mitglied der Europäischen Union punktet Griechenland darüber hinaus mit unbürokratischen Einreisemöglichkeiten und ist ein sicheres und stabiles Land.

Bekannteste Reiseziele

Die Reiseziele

  • Kreta – Insel zum Baden (Sand- und Kiesstrände), zum Wandern (Samaria-Schlucht), für Kulturinteressierte (Knossos, Phaistos), für Naturliebhaber (Palmenstrand von Vai, Preveli, Lassithi Hochebene)
  • Ionische Inseln – Korfu (Altstadt und Achillion), Zakynthos (Schmugglerbucht), Kefalonia (Nationalpark) und Lefkas (Sandstrände und Felsbuchten)
  • Kykladen-Inseln – ein Dorado zum Inselhüpfen: Highlights die kosmopolitische Insel Mykonos mit ihren herrlichen Sandstränden und die einzigartige Vulkaninsel Santorin
  • Olymp – der höchste Berg Griechenlands und Sitz der 12 Götter ist eine besondere Attraktion für Bergsteiger
  • Dodekanes-Inseln – Rhodos, Karpathos, Kos, Kalymnos, Leros, Patmos, Symi und Chalki – ideal für alle Arten von Wassersport, Klettern, Besichtigen und Inselhüpfen

UNESCO

Unesco Denkmäler

  • Apollotempel von Bassae – Peloponnes
  • Delphi (Apolloheiligtum) – Zentralgriechenland
  • Akropolis von Athen
  • Berg Athos – Halbinsel Chalkidike
  • Meteora-Klöster – Thessalien
  • Frühchristliche und byzantinische Denkmäler von Thessaloniki
  • Archäologische Stätte von Epidauros – Peloponnes
  • Rhodos, mittelalterliche Stadt
  • Archäologische Stätte von Olympia – Peloponnes
  • Mystras – Peloponnes
  • Insel Delos – Kykladen
  • Klöster Daphni (bei Athen), Hosios Lukas (bei Delphi) und Nea Moni (Insel Chios)
  • Pythagoreion und Heraion von Samos
  • Archäologische Stätte Vergina – Makedonien
  • Archäologische Stätten von Mykene und Tiryns – Peloponnes
  • Altstadt (Chóra) mit dem Kloster des Hl. Johannes und der Höhle der Apokalypse auf der Insel Patmos

Küche

Allgemeines

Ausgezeichnete Restaurants

Weblinks

Events

Events/Links

zu weiteren Events

Events/Links

zu weiteren Events

Events/Links

zu weiteren Events

City Break

Städtereisen

Aktivitäten

Weitere Infos

Video