Presse

Aktuelle Meldungen

Wien, 17.06.2019

Vor dem Start der Sommersaison zeigen sich ÖsterreicherInnen ab 55 Jahren sehr reiselustig

Corps Touristique Austria (CTA) lud in Kooperation mit ITM Krems und Statistik Österreich, diese Woche zu einer Pressekonferenz ins Wiener Traditionshotel Bristol ein.

Thema: Die neuesten Trends und das Reiseverhalten der österreichischen Bevölkerung 55+

Präsentiert wurden die Ergebnisse der aktuellen Studie, die im Auftrag von Corps Touristique Austria zwischen 15. Mai – 2. Juni 2019 von ITM Krems österreichweit durchgeführt worden ist.

Vor dem Start der Sommersaison zeigen sich ÖsterreicherInnen ab 55 Jahren sehr reiselustig

62,1% der ÖsterreicherInnen ab 55 Jahren möchten 2019 privat ins Ausland verreisen. Die Top Reisedestinationen sind dabei Italien, Deutschland, Kroatien, Griechenland, Frankreich und Spanien. Im Urlaub der ÖsterreicherInnen ab 55 Jahre stehen erholen und entspannen im Vordergrund.

Die beliebteste Urlaubsart ist der Strand- und Badeurlaub.

Aber auch andere Urlaubsarten wie Städtereisen und Kultur-/Studienreisen werden gerne gemacht. Insgesamt sind die österreichischen Senioren und Seniorinnen sehr aktiv während ihres Auslandsaufenthaltes: 73,9% besuchen Sehenswürdigkeiten, mehr als die Hälfte der Reisenden möchte typische Speisen und Getränke der Urlaubsdestination genießen, ins Restaurant gehen sowie baden/schwimmen.

Die stärksten Reisezeiten sind die Nebensaisonen: Mai, Juni und September, Oktober werden für einen Auslandsurlaub klar bevorzugt.

PKW und Flugzeug sind die am häufigsten genutzten Verkehrsmittel für private Urlaube außerhalb Österreichs. Der Bus ist für die ÖsterreicherInnen ab 55 Jahren ebenso ein überdurchschnittlich wichtiges Verkehrsmittel. Im Hinblick auf die Reisebegleitung wird ganz klar der/die Partner/in präferiert. Die österreichischen Senioren und Seniorinnen legen Wert auf Qualität: 4* Hotels sind die beliebtesten Unterkünfte.

Sauberkeit und Hygiene sowie Sicherheit sind wichtige Faktoren bei der Reiseentscheidung. Vor der Buchung informieren sich die ÖsterreicherInnen ab 55 Jahren gerne bei Freunden und der Familie, aber auch in Büchern und Reiseführern, auf Internetseiten von Anbietern und mittels Reisekatalogen, Broschüren und Prospekten. Die Buchung selbst wird gerne persönlich im Reisebüro getätigt, aber auch direkt beim Anbieter selbst.

Das Reisebudget der ÖsterreicherInnen ab 55 Jahren ist sehr hoch: Der Mittelwert beim geplanten Reisebudget für alle 2019 beabsichtigten privaten Auslandsreisen pro Haushalt liegt bei EUR 3.780,-, der Median bei EUR 3.000,-. Für den Haupturlaub wird pro Haushalt im Durchschnitt EUR 2.548,- ausgegeben.

Insgesamt ist für 2019 eine hohe Reiseabsicht zu sehen.

Trotz der steigenden Bedeutung des Themas Sicherheit bei der Reiseentscheidung ist für 2019 aufgrund der großen Reisefreude der über 55-Jährigen in Österreich ein erfolgreiches Reisejahr zu erwarten.

17.12.2018

DEUTSCHLAND FEIERT 100 JAHRE BAUHAUS. FEIERN SIE MIT!

Das 100. Jubiläum der Gründung des legendären Bauhauses in Weimar thematisiert die DZT mit einer weltweiten Kampagne 2019. Wir laden Sie in diesem Newsletter dazu ein, sich über das Eröffnungsfestival zu informieren. Außerdem zeigen wir Ihnen, dass auch der Winter in Deutschland einiges zu bieten hat. Wir wünschen Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit und melden uns mit der nächsten Ausgabe im Neuen Jahr!

Der Auftakt in Berlin
Das Eröffnungsfestival vom 16. bis 24. Januar 2019 in Berlin bildet den Auftakt der bundesweiten Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum des Bauhauses. Es lädt seine Besucher auf eine kreativ-experimentelle Reise rund um die legendäre Bauhausbühne ein. Konzerte, Installationen, Tanz und Film: Das Programm bietet zahlreiche unterschiedliche Formate für Bauhaus-Kenner und Neuentdecker.
» zum Eröffnungsfestival…

Drei neue Bauhaus-Museen
Anlässlich des Jubiläums entstehen drei neue Museumsbauten in Berlin, Dessau und Weimar. Die Neubauten schaffen nicht nur den dringend benötigten Raum, um die einzigartigen Sammlungen der Bauhaus-Institutionen zeitgemäß zu präsentieren. Sie sind zugleich auch Begegnungsorte, Kulturzentren, Bildungslabore und Veranstaltungsbühnen.
» Museumslandschaft in Deutschland…

Winter in den deutschen Welterbestätten
Seit diesem Jahr gehören 44 Stätten zum deutschen UNESCO-Weltkulturerbe. Hinzugekommen sind der Naumburger Dom St. Peter und Paul sowie die Wikingerstätten Haithabu und Danewerk. Welterbestätten sind Zeugnisse vergangener Kulturen, materielle Spuren von Begegnungen und Austausch, künstlerische Meisterwerke und einzigartige Naturlandschaften. Die kommenden Feiertage bieten sich ideal für eine Besichtigung dieser Orte an.
» alle 44 UNESCO-Welterbestätten…

„The Sound of German Culture“ – #simplyinspiring
Nach Prag, Budapest und Belgrad hielt „The Sound of German Culture“ mit dem berühmten Leipziger Gewandhausorchester am 23. und 24. November in Wien Einzug. Passanten hatten die Möglichkeit mit ihren Bewegungen die Aufnahmen eines der weltweit führenden Orchesters zu steuern und ein Video ihres großen Auftritts zu machen. Mehr als 1.200 Menschen waren bei der „Digitalen Live“-Roadshow dabei. Die 7 Meter breite und 6 Meter hohe LED Wand mit ihren inspirierenden Deutschlandvideos war Publikumsmagnet und hat über eine halbe Million Kundenkontakte generiert.
» hier geht’s zum Video…

 

Gesamten Artikel lesen (Browser)

09.11.2018

Grüezi!

Herrlich, wenn sich nach einem so schönen Sommer gleich auch der Winter von seiner besten Seite zeigt – möglichst früh, um die eher triste Novemberzeit zu abzuschließen. Neben den schon fast „normalen“ Vorweihnachts-Höhepunkten haben wir auch diesmal wieder einige “Zückerli“ für Sie gefunden: beispielsweise die Eislaufbahn und Langlaufloipe mitten in der Innenstadt von St. Gallen, „Gusto-machen“ auf die begehrtesten Sitzplätze der Schweiz – oder auf Lilu in Luzern. Aber lesen Sie doch bitte selbst…

Ich wünsche Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit –

Herzlich, Ihr
Urs Weber

Basler Fasnacht: 11. bis 13. März 2019.

Die Basler Fasnacht gehört zur Identität der Stadt – sie ist Herzstück ihrer kulturellen Schaffenskraft und ermöglicht drei Tage Ausnahmezustand. Wegen ihrer Einzigartigkeit und Qualität gehört sie zum immateriellen UNESCO Weltkulturerbe.

Weiter.

St. Moritz: Des Königs neue Kleider.

Mit der Eröffnung des King’s Social House am 6. Dezember lancierte das Badrutt’s Palace Hotel in St. Moritz die neue kulinarische Zusammenarbeit mit dem britischen Spitzenkoch Jason Atherton.

Weiter.

Lilu Lichtfestival Luzern.

Vom 10.-20. Januar 2019 wird Luzern zum leuchtenden Treffpunkt. Das erstmals durchgeführte Lichtfestival bringt Wärme in die Stadt. Schweizer und internationale Künstler präsentieren die vielfältigen und faszinierenden Facetten des Lichts.

Weiter.

Die neue Excellence Class des Glacier Express

Die neue Excellence Class setzt Maßstäbe, die so hoch sind wie die Berggipfel entlang der legendären Strecke. Mit garantierten Fensterplätzen, einer exklusiven Bar, einem exquisiten 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung, Bord-Entertainment, Concierge-Service an den Bahnhöfen sowie persönlicher Reisebegleitung gehört die Reise mit der neuen Premium-Wagenklasse zu den exklusivsten touristischen Highlights der Schweiz.

Weiter.

Traumhafte Märchenstadt St.Gallen.

Der Winter verwandelt St.Gallen in eine charmante idyllische Stadt. In der kalten Jahreszeit lässt es sich gemütlich über die schneebedeckten Gassen der Altstadtschlendern. Würziger Glühwein, g’luschtige Biber und eine feine heiße Bratwurstsorgen für Wärme und das leibliche Wohl.

Weiter.

 

Gesamten Artikel lesen (Browser)